RDS Auftragsbestätigung


Kunden verlässliche Terminzusagen für die Lieferung von Artikeln zu ge­ben sind Anforderungen, die Unternehmen heute unter Berücksichtigung von Informationen aus der gesamten Supply Chain machen müssen. Hierzu ist es notwendig, im Unternehmen eine effiziente Kommunikation zwischen Vertrieb, Planung, Fertigung und Beschaffung zu ermöglichen. Rückständige Kundenaufträge und aufwändiges Troubleshooting sollten nicht zum Tagesgeschäft gehören. Zur Vermeidung von Terminverschiebungen sollten neben der Prüfung der Materialverfüg­barkeit auch Kapazitätsrestriktionen vor allem in der mehrstufigen Fertigung sowie werksübergreifend berücksichtigt werden, um dem Kunden einen frühest möglichen und machbaren Termin zusagen zu können. 

Die Rapid Deployment Lösung „für die Verbesserung der Auftragsbestätigung“ ist auf Unternehmen ausgerichtet, die ihre Kundenauftragsabwicklung optimieren wollen und planen, ihre bestehende SAP -ERP-Lösung um eine oder mehrere der folgenden Funktionen zu erweitern:

  • Erweiterte Produktverfügbarkeitsprüfung
  • Prüfung mit Kontingentierung
  • Rückstandsbearbeitung

Sämtliche Vorteile auf einen Blick:

  • Sie erhöhen die Kundenzufriedenheit durch verläss­lichere Lieferzusagen
  • Sie stellen eine größere Transparenz über die verfüg­baren Bestände her
  • Sie können Bestandsprüfungen werksübergreifend durchführen und dadurch Bestände im logistischen Netzwerk reduzieren
  • Vertriebsmitarbeiter werden gezielt auf Substitutions­produkte hingewiesen, um Kunden bei mangelnder Verfügbarkeit Alternativen anbieten zu können
  • Sie erhalten die Möglichkeit, das bestehende Angebot durch Vorgabe von kundenabhängigen Kontingenten zu reglementieren und dadurch eine faire Zuteilung des bestehenden Angebots zu gewährleisten
  • Sie haben die Möglichkeit über die Kontingentierung Kapazitätsrestriktionen in der Verfügbarkeitsprüfung zu berücksichtigen
  • Sie können rückständige Kundenaufträge periodisch vom System neu überprüfen lassen und interaktiv auf Probleme reagieren
  • Sie verfügen über ein permanentes Monitoring unter Berücksichtigung der Produktion und sehen sofort, ob Liefertermine gehalten werden können


Erweiterte Produktverfügbarkeitsprüfung

Sie wollen Ihren Kunden exakte Liefertermine zusagen, die die aktuelle Bestandssituation und Wiederbeschaf­fungsmöglichkeiten in ihrer Supply Chain berücksichtigen?

Unser Angebot

Die Funktion der Produktverfügbarkeitsprüfung im Rah­men unseres Lösungspakets ermittelt, ob zu einem Kun­denbedarf ausreichend frei verfügbarer Bestand vorhan­den ist. Bei der Prüfung können sie zusätzlich zu den Möglichkeiten im SAP ERP definieren, welche Bestände in welchen Werken oder Dispobereichen und welche Sub­stitutionsprodukte berücksichtigt werden sollen.

Ihre Vorteile

  • Sie erhöhen Ihren Servicelevel durch die unmittelbare und verlässliche Bestätigung Ihrer Kundenaufträge unter Berücksichtigung sämtlicher Lieferoptionen in ihrer Supply Chain
  • Sie reduzieren Ihre Lagerkosten durch eine umfassende Prüfung der Lagerbestände und höherer Transparenz in der Supply Chain


Prüfung mit Kontingentierung

Sie möchten kritische Situationen in der Auftragsabwicklung vermeiden, die durch einen Nachfrageüberhang hervorgerufen werden? Oder Sie wollen bereits bei der Kundenauftragsanlage eine grobe Kapazitätsprüfung durchführen, um Überbestätigungen zu vermeiden?

Unser Angebot

Die Funktion zur „Prüfung mit Kontingentierung“ lässt sich allein oder in Kombination mit der Produktverfügbarkeitsprüfung einsetzen. Wir bieten Ihnen ein vordefiniertes, einsatzbereites Szenario zur periodenbasierten Verteilung der verfügbaren Bestände und Kontingentmengen.

Ihre Vorteile

  • Bei Materialengpässen erfolgt die Prüfung unter Berücksichtigung von kundenindividuell zugeordneten Kontingenten.
  • Sie verhindern dadurch, dass eventuell A-Kunden aufgrund von Fehlbeständen nicht beliefert werden können und vermeiden andererseits Hamsterkäufe.
  • Bei der Auftragserfassung/-bestätigung können Sie sich auf das von Ihnen festgelegte, verfügbare Kontingent beschränken.


Rückstandsbearbeitung

Mit der Rückstandsbearbeitung erhalten Sie einen Moni­tor, der die aktuelle Situation des Lieferstatus widerspie­gelt. Die Funktionen für die Rückstandsbearbeitung helfen dabei, schnell geänderte Verfügbarkeitssituationen zu erkennen, umzuplanen oder auch bei gravierenden Abweichungen die Kommunikation mit dem Kunden ein­zuleiten.

Unser Angebot

Mit der Funktion „Rückstandsbearbeitung“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Verfügbarkeit für bereits erfasste Auf­tragspositionen erneut zu prüfen und damit dem aktuellen Supply gegenüber zu stellen. Bei geänderter Verfügbarkeit werden die Auftragsdaten automatisch aktualisiert – so lässt sich eine größere Menge von Aufträgen in kurzer Zeit bearbeiten.

Ihre Vorteile

  • Sie verringern den Aufwand für die manuelle Nachbe­arbeitung von Kundenaufträgen, da Sie eine automa­tisierte, erneute ATP -Prüfung für eine große Menge von Aufträgen zur Verfügung haben.
  • Sie profitieren von einem flexiblen Verfahren zur Ver­ringerung des Rückstands bei geänderten Beständen.
  • Sie können vordefinierte Kriterien zur gezielten Selek­tion und Priorisierung von relevanten Auftragsposi­tionen nutzen.


Resümee

Mit dem Lösungspaket „RDS für die Auftragsbestätigung“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Qualität Ihrer SAP-ERP Kundenauftragsbestätigung zu erhöhen – auf schnelle, unkomplizierte und systemunterstützte Weise. Damit gelingt es Ihnen, Liefertermine festzulegen, die durch die tatsächliche Produktionssituation verifiziert und damit verlässlich sind. Und das ist eine gute Voraus­setzung für zufriedene Kunden. Die Kosten, die Sie durch eine Reduzierung von Beständen, erhöhten Lieferservice und mehr Transparenz einsparen, können Sie anschlie­ßend für Investitionen in die kontinuierliche Verbesserung Ihrer Prozesse nutzen.