News Detailansicht

"Digitalisierung im Supply Chain Management"

eine Masterarbeit von Andreas Schwaiger

Durch geringere Durchlaufzeiten über die gesamte Supply Chain steigt die Störanfälligkeit von Produktionssystemen. Es stellt sich die Frage, wie die negativen Auswirkungen von Störereignissen durch eine adaptive Produktionsfeinplanung möglichst gering gehalten werden können. Im Fokus der Arbeit steht die Entwicklung von Heuristik- und Optimierer-basierten Verfahren, die unterstützt durch das Internet of Things, dem Cloud Computing und der neuen Lösungen von SAP möglichst schnell auf Störereignisse innerhalb der Supply Chain reagieren.

Diese innovativen Technologien schaffen mehr Informationsgenauigkeit und Transparenz sowie eine gesteigerte Reaktionsfähigkeit. Durch die Entwicklung einer adaptiven Produktionsfeinplanung mit einem integrierten reaktiven Störungsmanagement können Störungen schnell identifiziert, klassifiziert, bewertet und passende Maßnahmen zur Störungsbehandlung eingesetzt werden. Die Umsetzung der Heuristik- und Optimierer-basierten Verfahren anhand eines Maschinenausfalls zeigt, dass Störungen echtzeitnah in der Produktionsfeinplanung berücksichtigt und dadurch deren Auswirkungen minimiert werden können.

 

 

Kontakt

Maren EndresE-Mail senden

Sap