Aerospace & Defence

Digitale Lösungen für ein starkes Bestands- und Lieferkettenmanagement, Compliance-Programme und eine hohe Prozesseffizienz.

Fertiger, Zulieferer und Dienstleister im Bereich Aerospace & Defence stehen permanent unter Druck. So gefährden etwa zunehmende Schwankungen der Marktbedarfe für fliegende Komponenten, hohe Aufwände bei der Synchronisation tiefer Stücklistenstrukturen in EBOM und MBOM (Engineering- und Manufacturing Bill of Material), komplexe Montageprozesse für Serienprodukte oder die sehr hohen Anforderungen an Qualitätsstandards und -kontrollen eine wirtschaftliche Produktion. Digitale Technologien und Methoden helfen dabei, diesen Druck abzumildern und stärken gleichzeitig die Resilienz des Unternehmens gegenüber künftigen Herausforderungen.

Der ganzheitliche, prozessorientierte Ansatz von CONSILIO führt zur maßgeschneiderten Lösung

  • Analyse der Prozesse von der Absatzplanung bis zur Auslieferung und Implementierung von Best Practices
  • Aufzeigen von Verbesserungen im organisatorischen Ablauf
  • Erstellung eines geglätteten und machbaren Produktionsplans für eine beruhigte Fertigung
  • Simulationsmöglichkeiten für Marktschwankungen
  • Unterstützung von rechtzeitiger Make-or-Buy-Entscheidung und Multisourcing
  • Migration nach SAP S/4HANA
  • Erfüllung der Anforderungen an Rückverfolgbarkeit und Transparenz über sämtliche Unternehmensprozesse hinweg – etwa mittels Bauteilidentifikation durch Seriennummern- und Chargenverwaltung
  • Abbildung der Produkthistorie und optimiertes Berichtswesen
  • End-to-End-Dokumentation – vom Lieferanten bis zum Endkunden
Hydro SAP APO

Wir haben in CONSILIO einen kompetenten und verlässlichen Partner gefunden, dessen Berater uns zuhörten, unsere unternehmensspezifischen Anforderungen erkannten, durch ihre branchenübergreifende Kompetenz pragmatische Lösungsansätze aufzeigten und diese in kürzester Zeit bei uns in SAP implementierten.

Thomas Besch, GeschäftsführerHYDRO KG

Dank der Beratungskompetenz der CONSILIO-Mitarbeiter und den erweiterten Planungs- und Simulationsfunktionalitäten des PP/DS verfügen wir über unternehmensweit abgestimmte, geglättete und machbare Produktionsprogramme. Durch verlässliche Produktions-, Beschaffungs- und Liefertermine werden Sicherheitsbestände und -zeiten deutlich weniger benötigt. In Verbindung mit der geglätteten Kapazitätsauslastung können überdies die durchschnittlichen Durchlaufzeiten reduziert werden.

Sebastian Kraus, Leiter SAP MRO und OEM Production & Control und Ralf Teufel, Senior Manager ProductionplanningMTU Group MTU Aero Engines

Transparenz und Integration von Unternehmensprozessen steigert Wettbewerbsfähigkeit

  • Elektronischer Datenaustausch im Unternehmen, mit Lieferanten und Kunden
  • Anbindung von PLM- und MES-Systemen
  • Erstellung kundenspezifischer Berichte
  • Einhaltung der logistischen SLAs des Kunden
  • Effektive Integration von SAP- und Non-SAP-Systemen
  • Mittel- und langfristige Produktionsglättung unter Beachtung von Restriktionen
  • Hoher Automatisierungsgrad verhindert Fehler durch manuelle Eingaben
  • Die aufeinander abgestimmte Beschaffung und Produktion minimiert Terminabweichungen

Haben Sie Fragen zur erfolgreichen Digitalisierung und Vernetzung?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Automobilindustrie - CONSILIO GmbH