S/4HANA-Transformation für Chemie- und Pharmaunternehmen

Ein Artikel, erschienen in cav. Von Dr. Fridtjof Schucht, Managing Consultant, CONSILIO GmbH
S/4HANA-Transformation für Chemie- und Pharmaunternehmen

Für SAP-Anwender aus der Chemie- und Pharmaindustrie stellt die Umstellung auf S/4HANA organisatorisch wie technisch eine Herausforderung dar. Das entsprechende Modul Environment, Health & Safety wird planmäßig 2023 fertiggestellt – solange sollten Unternehmen mit ihrer Planung aber nicht warten.
Produktsicherheit, der richtige Umgang mit Gefahrstoffen und die sichere Abwicklung von Gefahrguttransporten – Hersteller der chemischen und pharmazeutischen Industrie haben zum Schutz von Mensch und Umwelt umfangreiche Gesetzesvorgaben zu erfüllen. Um diese Herausforderungen rechtssicher, nachvollziehbar und effizient zu meistern, braucht es leistungsfähige Software. Viele der Unternehmen nutzen dafür das Modul Environment, Health and Safety Management (EH&S) der SAP ERP Business Suite. Die Plattform wird aber nur noch bis ins Jahr 2025 vom Hersteller unterstützt, denn SAP setzt auf die neue S/4HANA-Technologie und investiert bereits jetzt einen Großteil der Entwicklung in diesen Bereich.

Zum Artikel