Verfügbarkeitsprüfung (ATP) auf Lagertypebene

Vermeiden von Fehlteilen in der Fertigung durch Verfügbarkeitsprüfung auf Lagertypebene

Stehen Sie auch vor der Herausforderung, dass Sie eine komplexe Lagertypstruktur haben, oder Bestände im Produktionsbereich sehr spät ausgebucht werden, oder auch der Supermarkt nicht immer aufgefüllt ist? Haben Ihre Fertigungssteurer somit das Problem, dass diese die Produktion nicht richtig steuern können, da Material schon verbraucht sein müsste, aber dieses nicht ist, bzw. sie es noch nicht im Zugriff haben?

Aus diesen Gründen haben wir die Verfügbarkeitsprüfung auf Lagertypebene erweitert. Diese unterstützt Sie bei der Freigabe des Fertigungsauftrages und zeigt Ihnen an, ob Sie genug Bestand in den entsprechenden Lagertypen zur Verfügung haben. Das System prüft demnach alle Lagertypen gemäß Auslagerstrategie zum jeweiligen Produktionsversorgungsbereich (PVB) und gibt eine Meldung zurück, ob dieser ausreicht. Optional können Sie auch im Customizing anstelle einer Warnungsmeldung einen Abbruch der Freigabe konfigurieren.

Vorteile der WM-basierten Lagertyp ATP Prüfung bei Auftragsfreigabe

  • Prüfung der benötigten Menge für die Fertigung auf Lagertypenebene bei der Standard ATP Prüfung im Fertigungsauftragsumfeld
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Bereitstellungsstrategien im Warehousing
  • Frühzeitige Erkennung von kannibalisierten Aufträgen in der Produktion und damit Möglichkeiten zur zeitnahen Reaktion
  • S/4HANA kompatibel
  • Skalierbar auf Funktionalitäten im EWM Umfeld

Neugierig geworden?

Nutzen auch Sie die Vorteile dieser praktischen Lösung!

Jetzt Kontakt aufnehmen