Die neue Anlagenbuchhaltung

Optimiertes Reporting und Simplifizierungen im gesamten Asset Life Cycle

Mit dem Modul Anlagenbuchhaltung bietet SAP eine vollumfängliche Lösung zur Verwaltung Ihres Anlagenvermögens, die alle relevanten Prozesse über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen abdeckt.

Ihre Einsatzmöglichkeiten für die neue Anlagenbuchhaltung

Seit dem Enhancement Package 7 in SAP ECC 6.0 steht die neue Anlagenbuchhaltung (FI-AA neu) zur Verfügung, mit der Einführung von S/4HANA wird sie verpflichtend. Die klassische Anlagenbuchhaltung wird dann nicht mehr unterstützt.

Mit dieser Neuerung wurde der Funktionsumfang um viele zusätzliche Funktionalitäten erweitert. Außerdem gibt es Simplifizierungen in der Anwendung, sowie schlankere Datenstrukturen mit weniger Redundanzen - vor allem unter S/4HANA durch die Integration in das neue Datenmodell.

Die neue Anlagenbuchhaltung in ECC                                                          Die neue Anlagenbuchhaltung in S/4HANA

Wie unterstützen Ihrer Umstellung

Die CONSILIO unterstützt sie bei der Durchführung der Migration aus der alten in die neue Anlagenbuchhaltung – entweder als Teil der S/4HANA-Transformation oder bereits zu einem früheren Zeitpunkt in Ihrem ECC System. 

Für den reibungslosen Ablauf der Migration unterstützen wir Sie in allen erforderlichen Schritten – von der Prüfung und Schaffung der notwendigen Voraussetzungen bis zur Aktivierung und Nutzung des neuen Moduls

Unsere Leistungen

  • Durchführung von System- und Prozessanalysen
  • Kompatibilitätsprüfung der neuen FI-AA Komponenten mit allen weiteren verwendeten Komponenten
  • Definition einer individuellen, auf Ihre Bedarfe abgestimmten Ziellösung
  • Anpassung der aktuellen Systemeinstellungen an die Anforderungen der neuen FI-AA Lösung
  • Durchführung von Test- und Echt-Migrationen
  • Konzeptionierung und Durchführung von Key-User Schulungen

Haben Sie Fragen zur neuen Anlagenbuchhaltung?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten beraten.

Jetzt Kontakt aufnehmen