FINANCE & CONTROLLING mit S/4HANA

Die SINGLE FINANCIAL TRUTH als Grundlage für Ihre digitale Transformation

Mit der Ablösung von SAP R/3 durch SAP ERP ging der erste Schritt von einem Zweikreissystem in Richtung Einkreissystem einher. Die beiden bislang separaten Module Finance und Controlling rückten in SAP ERP erstmals näher zusammen. Dies machte sich zum Beispiel in der Profit Center Rechnung bemerkbar, die unter R/3 noch im Controlling angesiedelt war und mit ERP nun ins FI wanderte. Angetrieben durch das neue Datenmodell

wird diese Verknüpfung von Finanzbuchhaltung und Controlling unter S/4HANA vervollständigt. Auf Basis einer gemeinsamen Bewegungsdatentabelle entsteht ein zentraler Datenpool, der alle relevanten transaktionalen Daten der beiden Komponenten vereint. Diese Single Source of Truth legt den Grundstein für die enge Integration von FI und CO und ebnet Ihnen den Weg zu Ihrer digitalen Transformation.

NEUE FUNKTIONALITÄTEN IN S/4HANA

Mit S/4HANA gehen im FICO-Bereich grundlegende Veränderungen einher. Die Nutzung von einigen dieser neuen Komponenten, wie beispielsweise new GL, neue Anlagenbuchhaltung oder FSCM, sind verpflichtend, andere Funktionalitäten, können optional eingesetzt werden und Ihr System damit weiter ausgebaut werden.

SAP UNIVERSAL JOURNAL

Die Basis vieler Veränderungen unter S/4HANA bildet das völlig neue Datenmodell, das die bislang getrennten Module FI und CO verknüpft. Eine zentrale Bewegungsdatentabelle vereint die Buchungsdaten aus der Finanzbuchhaltung, die Buchungen des Controllings, der Anlagenbuchhaltung und des Material Ledgers. Dieser Datenpool aller FICO-relevanten Geschäftsdaten, bildet eine Single Source of Truth für alle Finanzdaten und -Berichte.

Mehr erfahren

BUCHHALTERISCHE ERGEBNISRECHNUNG

Die buchhalterische CO-PA hat eine enorme Erweiterung ihrer Funktionalitäten erfahren und rückt unter S/4HANA in den Fokus. Vollständig integriert in das Universal Journal und der erweiterten Möglichkeit die Umsatzkosten entsprechend der Kostenschichtung aus der Materialkalkulation darzustellen und Varianzkategorien abzubilden, gewinnt diese kontenbasierte Darstellung der Ergebnisrechnung an Bedeutung. 

Mehr erfahren

MATERIAL LEDGER

Als Nebenbuch integriert in das Universal Journal wird das Material Ledger (ML) zur einzigen Quelle der Bestands- und Materialbewertung. Mit der optionalen Ist-Kalkulation ermittelt das ML periodische Verrechnungspreise und erlaubt eine Nachbelastung der Bestände und Umsatzkosten für den Ist-Kostenansatz. Parallele Bewertung mit Transferpreisen für Inter- und Intra-Company (Profit Center) Transaktionen in bis zu drei verschiedenen Bewertungen (legale Bewertung, Konzernbewertung und Profit-Center-Bewertung) und unterstützt die Konsolidierung.

Mehr erfahren

TRANSFERPREISE

Mit S/4HANA steht eine neue, voll integrierte und automatisierte Lösung zur Abbildung paralleler Wertansätze zur Verfügung. Hiermit besteht die Option Umsätze bzw. Umsatzkosten sowie die Bestandsbewertung über die legalen Transferpreise hinaus auch anhand von Konzern- und Profit-Center-Accounting-Transferpreisen auszuweisen. Somit ist ein zeit- und kosteneffektiver Prozess der GuV-Konsolidierung und Bestandsbewertung gewährleistet.

Mehr erfahren

EMBEDDED ANALYTICS

Die neue In-memory Datenbank und das vereinfachte Datenmodell in S/4HANA bergen beträchtliche Potenziale im Hinblick auf die Reporting-Möglichkeiten. Die integrierte Komponente S/4HANA Embedded Analytics greift genau diese Vorteile auf und bietet eine umfängliche Alternative zu klassischen BI-Lösungen, die eine effiziente Auswertung sowie Analyse transaktionaler und operativer Daten ermöglicht – on the fly und direkt aus dem ERP-System.

Mehr erfahren

Referenzen

Haben Sie Fragen zu Finance & Controlling mit S/4HANA?

Wir stellen Ihnen gerne ein persönliches Erfolgspaket zusammen.

Jetzt Kontakt aufnehmen