Integration der Variantenkonfiguration in der Supply Chain

Mit Hilfe der Variantenkonfiguration schnell und ressourcenschonend eine hohe Produktvielfalt generieren

Endkunden stellen immer größere Anforderungen an die Flexibilität und Individualität der Produkte. Dadurch entsteht, fast schon zwangsweise, um weiterhin am Markt bestehen zu können, die Notwendigkeit schneller auf die Wünsche des Kunden eingehen zu können. Dies geht mit einer Steigerung der Produktvarianz einher. Um schnell diese neuen Produktvarianten abbilden zu können, werden Tools und Lösungen benötigt, mit denen es möglich ist,

schnell und entsprechend der Kundenwünsche zu reagieren. Das ist die Variantenkonfiguration im SAP (LO-VC). Neben der Notwendigkeit schnell auf die neuen Anforderungen des Marktes reagieren zu können, geht der Wunsch nach einer Reduktion der Stammdaten und einer Aufwandsreduktion bei der Stammdatenanlage, einher. Auch dafür ist die Variantenkonfiguration im SAP (LO-VC) gerüstet.

Es zeigen sich folgende Hauptprobleme

  • Bestellungen können fehlerhaft sein
  • Materialstämme, Stücklisten und Arbeitspläne, steigen in kürzester Zeit auf n >1000
  • Die Auftragsabwicklung ist höchst zeitintensiv
  • Für die Prozesskonformität wird von den Mitarbeitern großes Know-how verlangt. Hierfür sind aufwendige Schulungen nötig

Warum Variantenkonfiguration?

Wie viele Materialstämme, Stücklisten und Arbeitspläne müssen durch die Steigerung der Produktvarianz pro Monat bzw. pro Tag neu angelegt werden?
Die Abbildung dieser Varianten ohne Variantenkonfiguration im SAP-System bindet Kapazitäten im Engineering, in der Arbeitsvorbereitung und in allen Bereichen, 

die diese Daten verarbeiten bzw. bearbeiten müssen (Einkauf, CAD, etc.). Vieles spricht für die Variantenkonfiguration. Sie reduziert Ihre Stammdaten, beschleunigt die Auftragsabwicklung und schafft ein beherrschbares sowie transparentes Regelwerk. Der Abbau von Wissensmonopolen spricht weiter für die Einführung der Variantenkonfiguration in SAP.

Vorteile der Variantenkonfiguration

Als Kunde bietet die Variantenkonfiguration im SAP die Möglichkeit flexibel, schnell und kosteneffizient auf die Herausforderungen der Zukunft reagieren zu können. Dabei ist die LO-VC in die komplette Supply Chain integriert. Vom Engineering

(Engineering-Change-Management), über die Kalkulation, die Grobplanung, die Produktion, den Einkauf, den Versand bis hin zur Faktura, Abrechnung und Auswertung im Controlling.

Ihre Vorteile im Detail

  • Die MRP – Live basierte Low – Level – Konfiguration, ist für Ihre Stücklisten standardmäßig aktiviert
  • Context – Sensitive Syntax Editor in Transaktion CU0x
  • Unterstützung der Feldlängen – Erweiterung in Ihren Materialstämmen
  • CDP & Blockplanung ist Teil Ihres Embedded PP/DS on S/4HANA

Unsere Zielsetzung

Das Ziel der CONSILIO ist es, mit einer vollumfassenden Beratung im Rahmen der Variantenkonfiguration, über die gesamte Supply Chain hinweg, den Kunden erfolgreich für die zukünftigen Anforderungen

an die Flexibilität und Individualität der Produkte vorzubereiten und ihm auf dem Weg dorthin zu unterstützen. Die Experten der CONSILIO verfolgen weiter folgende Ziele:

  • Bearbeitungszeiten der Auftragsabwicklung verkürzen
  • Prozesskonformität schaffen
  • Übersichtliche Bestellungseingänge schaffen
  • Durch Beziehungswissen werden technisch nicht mögliche Varianten ausgeschlossen
  • Produktspezifische und technische Mitarbeiterschulungen verringern

Die CONSILIO Lösung

Wir bieten eine vollumfassende Beratung im Bereich Variantenkonfiguration über die gesamte Supply Chain hinweg. Dabei liefern wir neben dem technischen Know-how auch prozessseitiges Wissen und unterstützen Sie maßgeblich im Rahmen der Einführung einer Variantenkonfiguration.

Unsere Leistungen im Detail

  • Prozessanalyse
  • Abbildung der Variantenvielfalt und deren Integration die komplette Supply Chain, sowie kundenspezifische Empfehlungen basierend auf den kundenindividuellen Prozessen
  • Prozessimplementierung
  • Schulungen & Know-how-Transfer
  • Fit-Gap-Analysen zur Evaluierung des Einsatzes der Variantenkonfiguration
  • Proof of Concept – Zur Beantwortung der Fragestellung: „Ist das Vorhaben durch den Einsatz von Lo-VC im SAP realisierbar?“

Die CONSILIO Lösung zur Variantenkonfiguration, läuft sowohl auf SAP ERP als auch auf SAP S/4HANA inklusive Advanced Variant Configuration.

Warum CONSILIO?

Unsere Experten haben die SAP Variantenkonfiguration, bereits erfolgreich bei diversen Unternehmen der Automotive- und Maschinenbauindustrie implementiert. Zu unseren Kunden zählen im Bereich Variantenkonfiguration unter anderem, der global agierende Anbieter von Wohnwagen und Wohnmobilen, 

die „Hymer Group“ sowie der international tätige Textilhersteller Getzner. Unsere Mitarbeiter führen eine Analyse Ihres Systems durch. Sie erstellen ein Profil Ihrer Stammdaten und erarbeiten einen individuell auf Ihre Branche und Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungsvorschlag.

Das Beratungspaket der CONSILIO beinhaltet unter anderem folgende Leistungen:

  • Beratung ab der ersten Projektphase
  • Unterstützung bei grundlegenden Entscheidungen im Rahmen der Einführung einer Variantenkonfiguration
  • Technisches Know-how im Bereich der Variantenkonfiguration
  • Beratungs-Know-how in allen Bereichen der Supply Chain in Verbindung mit Variantenkonfiguration
  • Entwicklungs-Know-how im Bereich der Variantenkonfiguration
  • Wir integrieren die Variantenkonfiguration mit Hilfe von PP/DS auch in ihre Feinplanung (sowohl in der klassischen Variantenkonfiguration als auch im CDP)
  • Effizienter Einsatz von FIORI-Apps zur Modellierung der Varianten

Stellt sich Ihr Unternehmen häufig folgende Fragen?

  • Wie schaffen wir es den enormen Aufwand in der Stammdatenanlage zu reduzieren?
  • Macht es Sinn in unserem Unternehmen die Variantenkonfiguration einzufügen?
  • Wie können wir schnell auf die geänderten Marktanforderungen reagieren?
     

Wir haben die Antworten!

  • Wie erhöhen wir die Produktvielfalt, ohne IT-seitig enorme Kosten zu verursachen?
  • Was bedeutet die Umstellung bzw. Einführung von Variantenkonfiguration in unserem Unternehmen?

Ihr Unternehmen plant die Variantenkonfiguration in der Supply Chain einzuführen und ist auf der Suche nach einem kompetenten Partner für die Einführung? Dann zögern Sie nicht länger. Mit CONSILIO haben Sie den richtigen Partner gefunden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir vereinbaren einen Ersttermin zur Bestandsaufnahme und zur Sammlung der Anforderungen

in Ihrem Unternehmen. Benötigen Sie vorab weitere Informationen zur Variantenkonfiguration in der Supply Chain? Dann nehmen Sie an einem unserer nächsten Webinare zum Thema „Variantenkonfiguration in der Supply Chain“ teil. Melden Sie sich noch heute an.

Referenzen:

Möchten Sie mehr über die Variantenkonfiguration erfahren?

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich bereits vorab Informationen in Form eines Foliensatzes zusenden.

Jetzt Kontakt aufnehmen