Migration von SAP ERP SD nach S/4HANA Sales

Mit der richtigen Beratung zur zukunftsfähigen SAP-Systemlandschaft

Stehen Sie vor der spannenden Aufgabe, die Vertriebs- und Versandabwicklung Ihres Unternehmens von SAP ERP nach SAP S/4HANA zu migrieren? Sie haben eine produktive ERP-Umgebung und eingespielte Prozesse, wissen aber nicht so recht, wie Sie die Migration nach S/4HANA angehen sollen und was die Umstellung für Ihr Unternehmen bedeutet?
Oder besteht bei Ihnen Unsicherheit über die Funktionsweise des neuen S/4HANA-Systems und über dessen Unterschiede zur bestehenden ERP-Lösung? Da sind Sie nicht allein. Lassen Sie sich von einem kompetenten Team beraten, das bereits eine Vielzahl von SAP-ERP-Systemen erfolgreich nach S/4HANA migriert hat.

Häufig sind Vor- und Nachteile der verfügbaren Migrationsszenarien, die Entscheidung zwischen On-Premise und Cloud, der für die konkrete Unternehmenssituation beste Migrationspfad sowie der zu erwartende Projektaufwand unbekannte Größen.
Zwar hat sich im SAP-Backend und der darauf aufbauenden On-Premise-Lösung die Mehrzahl der Vertriebsprozesse nicht grundlegend geändert. Dennoch gibt es Unterschiede im Datenmodell und in einzelnen Anwendungsbereichen, zum Beispiel beim Kreditmanagement, der Bonusabwicklung, Erlösrealisierung und im Außenhandel. Eine Migration ist also kein Selbstläufer.
Und wer sich für eine Cloud-Lösung oder die Umstellung der Benutzeroberfläche auf SAP Fiori entscheidet, dem erschließen sich

völlig neue Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten. Mit der gewohnten GUI-Oberfläche des SAP ERP und den darauf basierenden Prozessen hat die neue Lösung dann aber oft nicht mehr viel gemeinsam.
Durch die SAP-Release-Strategie ist jedem Anwender eine Migration von SAP ERP nach S/4HANA langfristig vorgegeben. Der Projektumfang einer solchen S/4HANA-Conversion übertrifft den eines gewohnten Releasewechsels bei weitem. Die Migration eröffnet zahlreiche neue Möglichkeiten, erfordert aber auch Kenntnisse und Erfahrungen, die in Unternehmen oft noch nicht vorhanden sind.

Setzen Sie auf den richtigen Partner: Lassen Sie sich bei der Einführung von S/4HANA Sales und S/4HANA International Sales von erfahrenen Experten unterstützen

  • Wir unterstützen Sie bei der Migration Ihrer Vertriebs- und Außenhandelsprozesse von SAP ERP nach S/4HANA. Dabei werden alle Projektphasen, von der Vorplanung bis zur Einführungsunterstützung, von unseren kompetenten Experten begleitet.
  • Wir gehen mit Ihnen den Weg nach S/4HANA und zeigen Vereinfachungs- und Optimierungsmöglichkeiten auf, die sich durch die Migration ergeben. Aus vielfältigen Kundenprojekten kennen wir die Fallstricke einer S/4HANA-Conversion und bieten praxisgerechte Lösungen.
  • Wir helfen Ihnen, Vertriebsprozesse vom Backend auf die SAP-Fiori-Ebene zu verlagern und erschließen damit neue Möglichkeiten in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und flexible Endgerätewahl.
  • Unsere Experten übernehmen Entwicklungsaufgaben im Rahmen des Projekts und führen Ihre IT an die neuen Technologien heran.
Carsten Bräunlich

Mit der Migration von SAP ERP SD nach S/4HANA Sales stellen Sie die Zukunftsfähigkeit Ihrer Vertriebslösungen sicher. Nutzen Sie die Potenziale neuer Technologien wie SAP Fiori und die Möglichkeit, einzelne Funktionen oder ganze Anwendungsbereiche in die Cloud zu verlagern.

Carsten Bräunlich, Senior ConsultantCONSILIO GmbH

Nutzen Sie Ihre Vorteile. Sieben gute Gründe für CONSILIO

  • Wir sind als Berater und Entwickler in zahlreichen laufenden S/4HANA-Projekten tätig und haben einen Blick für die Probleme der Praxis.
  • Wir denken über den Tellerrand des Sales hinaus und unterstützen Sie gerne auch in weiteren Bereichen. Das kann genauso eine Geschäftspartnermigration sein wie die Planung und Durchführung einer S/4HANA-Gesamtimplementierung in Ihrem Unternehmen.
  • Wir wissen um die besondere Bedeutung des Außenhandels im Rahmen einer S/4HANA-Conversion, da bisher nicht alle Außenhandelsfunktionen der ERP-Umgebung nach S/4HANA International Sales portiert worden sind. Hier bieten wir praxisgerechte Lösungsvorschläge und unterstützen bei Bedarf auch gern eine parallele SAP-GTS-Einführung.
  • Neben den Anwendungen und Prozessen in S/4HANA beherrschen wir auch die Technologien, auf denen das neue System basiert. Bei Bedarf erweitern wir gern existierende Prozesse über OData-Services, SAP Fiori, neue CDS Views usw.
  • Weil wir das Datenmodell von S/4HANA und dessen Unterschiede zu SAP ERP genau kennen, räumen wir Fallstricke bei der Migration frühzeitig aus dem Weg. So können Sie sich auf die Gestaltung der neuen Prozesse konzentrieren und verlieren sich nicht in unnötigen technischen Aktivitäten.
  • Wir wissen, in welchen Bereichen der S/4HANA-Migration unerwartete Projektaufwände entstehen können und wie sich diese vermeiden lassen.
  • Wir übernehmen, wenn Sie es wünschen, die Gesamtleitung Ihres S/4HANA-Projekts oder unterstützen einzelne Anwendungsbereiche als Teil eines übergreifenden Projektteams. Sowohl während des Projekts als auch danach stehen wir Ihnen als kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um S/4HANA zur Verfügung.

So bringen Sie Ihre Prozesse mit der passenden Software ins digitale Zeitalter.
Ihr S/4HANA-Migrationsprojekt könnte zum Beispiel wie folgt ablaufen:

  • In einem ersten, unverbindlichen Workshop stellen wir Ihnen S/4HANA vor und sprechen über den typischen Ablauf eines S/4HANA-Migrationsprojekts. Dabei werden die konkreten Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens definiert und die Unterschiede möglicher Migrationsszenarien aufgezeigt.
  • In Folgeworkshops wird dann Ihre konkrete Situation herausgearbeitet und eine Roadmap für die S/4HANA-Migration erstellt.
  • In der Analyse- und Designphase des eigentlichen Projekts geht es dann nicht nur um die einfache Migration eines Softwareprodukts. Aufgrund der unter S/4HANA verfügbaren neuen Technologien und Möglichkeiten kommt Fragen der Infrastruktur, Frontend-Integration und Prozessgestaltung eine zentrale Bedeutung zu. Auch die Vereinfachung bestehender, oft gewachsener Prozesse und eine Rückführung in den SAP-Standard sind wichtige Themen, die im Rahmen einer S/4HANA-Migration betrachtet werden sollten.
  • Entsprechend der von Ihnen gewünschten Vorgehensweise unterstützen wir danach auch die Build- und Testphase bis zum Ramp-Up-Support nach Produktivstart. Dabei folgen wir Ihrem Implementierungsansatz oder bringen die Implementierungsmethodik mit – ganz wie Sie es wünschen.
  • Wir kennen die Bereiche, in denen S/4HANA von der herkömmlichen ERP-Lösung abweicht und bieten praxisorientierte Vorschläge für die Migration.
  • Wir wissen, wo sich Lösungen des SAP ERP vereinfacht oder verlagert haben und wo vorhandene Funktionen ganz entfallen sind. Sie erhalten von uns die entsprechenden Handlungsempfehlungen, die sich für Ihr Projekt ergeben.
  • Auch nach der erfolgreichen Umstellung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen Sie gern in einer langfristigen Kundenbeziehung bei der Betreuung und der laufenden Weiterentwicklung Ihrer implementierten S/4HANA-Lösung.

Themenbereiche der S/4HANA-Migration

Sprechen Sie uns an.

Und vereinbaren Sie einen Termin für einen unverbindlichen Migrationsworkshop!

Jetzt Kontakt aufnehmen