Uptodate - CONSILIO GmbH

ISO/IEC 27001: CONSILIO erfüllt höchste Sicherheitsstandards

Neben Cyberangriffen sind niedrige Sicherheitsstandards meist ein Risiko für Data Leakage von exklusivem Branchen-Know-how. Das SAP-Beratungsunternehmen CONSILIO wappnet sich dagegen und bescheinigt seinen Kunden durch die Zertifizierung nach der ISO-Norm 27001, dass alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz des geistigen Eigentums ergriffen wurden.

Aschheim/Dornach 31.03.2022 – Der MDR titelt im Dezember 2021, dass die Zahl der Hackerangriffe einen neuen Höchststand erreicht hat. Zu den typischen Sicherheitsvorfällen im digitalen Zeitalter gehören laut Experten der Verlust von Laptops oder Tablets mit sensiblen oder vertraulichen Informationen, ungeschützte vertrauliche Informationen durch Fehlkonfigurationen, Phishing-Angriffe oder ein Befall durch Malware oder Ransomware, der Diebstahl von Zugangsdaten sowie der unbefugte Zugriff auf IT-Systeme.

Vor allem für Berater, die ihre Services führenden Industrieunternehmen anbieten und zum Teil vor Ort beim Kunden arbeiten, gehören diese Sicherheitsaspekte zu den täglichen Herausforderungen. Besonders dann, wenn man in Branchen aktiv ist, in denen viel exklusives Know-how verfügbar ist – etwa im Automobilbereich, dem Maschinenbau, der Chemie- und Pharma-Industrie oder im Aerospace- und Defense-Bereich.

Beratungsunternehmen wie CONSILIO sind daher gefordert, die Vertraulichkeit, Korrektheit und Verfügbarkeit von Daten in IT-Systemen sicherzustellen. Die Datensicherheit kann ein Unternehmen aber nur garantieren, wenn ein normiertes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) angewendet wird. Es dient dazu, Informationssicherheit zu definieren, zu steuern, zu kontrollieren, aufrechtzuerhalten und fortlaufend zu verbessern. Internationale Standards wie die bekannte und bewährte Norm ISO/IEC 27001:2013 geben breit akzeptierte Leitplanken für die wichtigsten Sicherheits-Aspekte vor und erlauben die Überprüfung durch ein unabhängiges Audit. Ein entsprechendes Zertifikat ist somit ein verbriefter Nachweis, dass ein Unternehmen die vorgegebenen Normen einhält und dies auch nachweisen kann. CONSILIO ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat sich daher jetzt nach dem Standard ISO/IEC 27001 zertifiziert. Externe Prüfer der QAS International GmbH bestätigen dem Münchener SAP-Spezialisten, dass die Maßnahmen und das ISMS des Unternehmens den Anforderungen der ISO-Norm vollständig entsprechen.

Im Bereich der Informationssicherheit ist die Norm ISO 27001 weltweit führend. Kunden können sich so darauf verlassen, dass die Berater allen Aspekten der Informationssicherheit professionell und umfassend Rechnung tragen – vom Angebot über die Projektabwicklung bis hin zu Support, Wartung und dem Betrieb von Kundensystemen.

„Allen Ihren Mitarbeitern, die bei der Vorbereitung und Implementierung des Informationssicherheitsmanagementsystems eingebunden waren, gilt unsere Anerkennung“, beschreibt Yvonne Schirmer, Client Coordinator Germany bei QAS International GmbH den Zertifizierungsprozess.

Mit der Zertifizierung zeigt CONSILIO, dass wir das angesammelte Know-how unserer Kunden respektieren und schützen. Das ermöglicht es uns, ein sehr tiefes Vertrauensverhältnis aufzubauen und so die Beratung noch individueller zu gestalten.

Wolfgang Unkauf, Geschäftsführer CONSILIO GmbH