Ergebnisrechnung transparent darstellen

Mit der Margin Analysis in S/4HANA wird das interne Rechnungswesen auf eine gemeinsame, allumfassende Einzelpostentabelle zusammen mit dem externen Rechnungswesen verschmolzen. Durch die Echtzeit-Integration im Universal Journal und erweiterte Funktionalitäten rückt die Margin Analysis als Weiterentwicklung der buchhalterischen Ergebnisrechnung in den Fokus des Management-Reportings und erfüllt die Anforderungen an ein effizientes, internes Berichtswesen.

Durch die kontenbasierte Darstellung entfallen aufwendige Abstimmarbeiten und die Fachabteilung wird entlastet. Die Echtzeit-Integration mit der Finanzbuchhaltung sichert die Zahlenkonsistenz und erhöht die Transparenz im Rechnungswesen. Zusätzlich werden durch die Einbindung von eingehenden Kundenaufträgen und statistischen Buchungen ein flexibles Berichtswesen ermöglicht.

SAP sieht vor, alle zukünftigen Entwicklungen für das interne Berichtswesen in der Margin Analysis umzusetzen. Die klassische Ergebnisrechnung mit dem kalkulatorischen oder aber buchhalterischen Ansatz werden nicht weiterentwickelt. Vor diesem Hintergrund ist eine Konzeption und Implementierung der Margin Analysis im Rahmen einer S/4HANA Transformation zwingend erforderlich. Stellen Sie sich dieser Herausforderung und garantieren Sie eine transparente Ergebnisrechnung.

Benefits

  • Durch den Mengenbezug ist es möglich, Kennzahlen der Gewinn- und Verlustrechnung mit Mengenbezug auszuwerten
  • Eine Integration in die Kostenschichtung der Materialkalkulation und die Varianzkategorien aus der Produktion erlauben eine flexible und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
  • Varianzkategorien aus der Fertigung lassen sich in eigenen Wertfeldern flexibel darstellen
  • Kalkulatorische Bewertungsansätze können abgebildet werden
  • Entlastung der Fachabteilung
  • Kundenaufträge lassen sich mit Mengen, Preiskonditionen und CoS fortschreiben
  • Vereinfachte Abstimmung mit der Finanzbuchhaltung
  • Eine Echtzeitabstimmung ist möglich
  • Kein Abstimmbedarf zwischen externem und internem Rechnungswesen
  • Prozesse werden transparenter

Ein Auszug unserer Projekte.

Triebwerkshersteller

Triebwerkshersteller


Sicherstellen des „Single source of Truth“ Ansatzes

Buchhalterische COPA eingebettet im ACDOCA soll kalkulatorische COPA ablösen

Parallelisierung des Werteflusses

Unsere Leistungen

  • Design und Implementierung des gesamten Werteflusses
  • Erweiterung der bestehenden Prozesse und Funktionalitäten für die Parallelisierung des Werteflusses
  • Aufsetzen der Segmentberichte
  • Einbettung der buchhalterischen COPA im ACDOCA
  • Sicherstellung des „single source of truth“ Ansatzes im Universal Journal
  • Anpassung von Prozessen, Stammdaten und Strukturen

Warum CONSILIO

  • Mit langjähriger Erfahrung im Finance und Controlling unterstützt Sie die CONSILIO bei der Konzeption und Implementierung des gesamten Werteflusses. So wird die Abstimmung mit der Finanzbuchhaltung vereinfacht und die Fachabteilung entlastet
  • Unsere Experten stellen den „single source of truth“ Ansatzes im Universal Journal sicher. Dadurch garantieren Sie transparente Prozesse und Echtzeitabstimmungen 
  • Mit dem nötigen Fachwissen bettet die CONSILIO die buchhalterische COPA im ACDOCA ein und ermöglicht Ihnen die transparente Sicht auf Ihre Ergebnisrechnung 

Transparente Ergebnisrechnung sicherstellen!

Lassen Sie sich TOP beraten.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Gehalt Icon - CONSILIO GmbH