Brownfield-Ansatz

Unter einem Brownfield-Projekt versteht man im Allgemeinen die Überführung des SAP-ERP-Systems ähnlich einem Release-Wechsel nach S/4HANA.

Die Qualität des Ergebnisses hängt vom Weitblick der vorangestellten, strategischen Überlegungen ab. Liegt der Fokus in einem schnellen Umstieg oder in einem möglichst schlanken Ergebnis? Vieles lässt sich besser kalkulieren, wenn man vor der Konvertierung bereits Gedanken mit dem „Beyond“ verbringt.

Im Rahmen der Brownfield Conversion müssen durch SAP vorgegebene Simplifications umgesetzt werden. Außerdem wird dringend empfohlen, überflüssige Altlasten zu bereinigen. Durch Analysen werden nicht mehr notwendige Erweiterungen und Modifikationen des SAP Standards identifiziert. Dieser Ballast, der sich über Jahre oder gar Jahrzehnte angesammelt hat – dazu gehören obsolet gewordene Entwicklungen, Daten oder Customizing – werden konsequent eliminiert. Die verbleibenden unternehmensspezifischen Entwicklungen werden bei der Conversion in S/4HANA übernommen.

Mithilfe einer Archivierung lassen sich veraltete und nicht mehr notwendige Stamm- und Bewegungsdaten ebenfalls entfernen.
Nach der Transformation kommen die bestehenden Prozessabläufe, Funktionen und deren Customizing auf den Prüfstand. Bei dem Beyond-Brownfield-Ansatz der CONSILIO führen Spezialisten im Nachgang eine Prozess- und Systemoptimierung durch. Dadurch wird das System noch schlanker und für die zukünftigen Innovationen in S/4HANA vorbereitet – clean Digital Core. 
Somit ist der Brownfield-Ansatz für die meisten Unternehmen der richtige Weg.

Lassen Sie sich top beraten!
CONSILIO hat das Zertifikat "SAP Recognized Expertise in S/4HANA" erhalten.

Jetzt Kontakt aufnehmen
SAP Recognized Expertise in S/4HANA