Die Lösungsentwickler - CONSILIO GmbH

MES-Lösung: SAP Digital Manufacturing Cloud (DMC)

Mit SAP Digital Manufacturing Cloud lassen sich Produktionsaufträge inklusive der zur Verfügung stehenden Ressourcen planen und sämtliche Nachfolgeprozesse anstoßen - eine Lösung für effiziente Abläufe im gesamten Wertschöpfungsprozess.

In der Gegenwart spielen die Technologien Cloud, IoT, Machine Learning, Predictive Maintenance, Big Data und Robotics eine entscheidende Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. In die Supply Chain integriert, spielen die neuen Technologien ihre Vorteile voll aus und tragen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei. Die SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) deckt alle aktuellen Anforderungen an Industrie 4.0 ab und gilt als richtungsweisend - bis hin zur Smart Factory.

Die SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) ist ein zentrales, cloudbasiertes MES-System für die Fertigungs- und Prozessindustrie, mit der sich Prozesse im Sinne von Industrie 4.0 entlang der gesamten Wertschöpfungskette orchestrieren, ausführen und überwachen lassen. Die Lösung verbindet alle Geschäftssysteme der obersten Unternehmensebene mit den Anlagen in der Fertigung. Das ermöglicht Anwendern eine globale Sichtbarkeit der Daten über alle Werke hinweg.

SAP DMC lässt sich direkt in SAP S/4HANA oder SAP ERP ECC integrieren, wodurch sich Produktionsaufträge oder Ressourcen planen und verwalten, sowie Geschäftsprozesse automatisieren lassen. Durch die Integration weiterer SAP- und 3rd-Party-Systeme wird eine hybride Systemlandschaft erreicht, die aus On-Premise- und Cloud-Systemen besteht. Dadurch wird nicht nur eine Echtzeit-Datenverarbeitung gewährleistet, sondern auch eine langfristig skalierbare Lösung, die sich jederzeit um weitere Systeme erweitert lässt.
Auf globaler Ebene schafft die Digital Manufacturing Cloud standortübergreifend eine End-to-End-Transparenz über Produktionsanlagen, Arbeitsplätze oder einzelne Prozesse. Bei plötzlich auftretenden Unregelmäßigkeiten oder Effizienzverlusten begünstigen Algorithmen in Verbindung mit KPIs, Artifical Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) eine schnelle

 

Ermittlung der Störfaktoren, sowie eine zeitnahe Ursachenanalyse. Dadurch können Qualitätsmängel in der Produktion frühzeitig erkannt und eine angemessene Reaktion auf Abweichungen proaktiv eingeleitet werden. Die intuitive Benutzeroberfläche der SAP DMC ermöglicht eine papierlose Produktion, automatische Datenerfassung und die Einstellung von Maschinenparametern. Verschiedene Diagramme und Dashboards sorgen zudem für eine detaillierte und individuelle Daten- und Prozessvisualisierung.
Als Software-as-a-Service (SaaS) entfallen mit der Digital Manufacturing Cloud wartungsintensive, teure und werksbezogene Aufwände für das Unternehmen. Regelmäßige Wartungen und automatische Updates neuer Releases erfolgen in der Cloud automatisch - das entlastet die hauseigene IT. Administrative Tätigkeiten und Verwaltungen können jedoch jederzeit über die SAP Business Technology Platform (BTP) vorgenommen werden.

KOMPONENTEN DER DIGITAL MANUFACTURING CLOUD

Welche Funktionen bietet die SAP Digital Manufacturing Cloud im Detail? Neben den beiden Modulen Execution (SAP DMCe) und Insights (SAP DMCi) existiert um die SAP Digital Manufacturing 

Cloud herum ein Netzwerk von weiteren Modulen und Funktionen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungsfähigkeit der SAP DMC.

Die Komponente DMC Execution (DMCe) dient als zentrales Fertigungsleitsystem, über das sich Arbeitsschritte in der Produktion präzise planen, steuern und ausführen lassen. DMCe verbindet die ERP-spezifischen PP -Lösungen wie den MRP und die Fertigungsauftragsverwaltung mit dem Maschinenpark.

Zentrale Funktionen der DMCe sind:

  • Zentrales Produktionsleitsystem sorgt für durchgängige, transparente Prozesse
  • Verbindet die ERP-spezifischen PP-Lösungen mit dem Shop Floor aller Werke und Produktionsstätten
  • Übersichtliche Darstellung aller Produktionsvorgänge
  • Detaillierte Feinplanung einzelner Arbeitsschritte bis auf Arbeitsplatzebene
  • Anbindung von Produktions-Maschinen verschiedener Hersteller
  • Realistische Abstimmung der Verfügbarkeiten von Maschinen und Personal auf Angebot und Bedarf
  • Synchronisierung der benötigten SAP-Stamm- und Bewegungsdaten
     

Durch die Integration der Digital Manufacturing Cloud in das SAP ERP System ist die Datenintegration zwischen den Systemen gewährleistet. Das DMC stellt die operativen Daten permanent in Echtzeit zur Verfügung. Prozesse lassen sich dadurch nicht nur schneller etablieren, sondern ermöglichen auch eine schnelle, effektive Reaktion auf unerwartete Ereignisse in der Produktion.

SAP Digital Manufacturing Cloud Resource Orchestration (SAP REO) ist das Planungswerkzeug der SAP DMC for Execution. Es ermöglicht die Feinplanung von Ressourcen auf dem Shopfloor mit folgenden Funktionen:

  • Detaillierte Feinplanung einzelner Arbeitsschritte bis auf Arbeitsplatzebene
  • Vorgänge einer Ressource ein- und ausplanen
  • Anbindung von Produktions-Maschinen verschiedener Hersteller
  • Realistische Abstimmung der Verfügbarkeiten von Maschinen und Personal
  • Artificial-Intelligence- und Machine-Learning-Lösungen erkennen auftretende Qualitätsmängel sehr früh in der Produktion durch Vorhersagemodelle
     

Durch den Einsatz von SAP REO erhält das Unternehmen eine vollständige Übersicht über die Lastzuordnung auf einer Ressource im Fertigungsbereich, sowie eine visuelle Darstellung von Vorgängen und hoch priorisierten Aufträgen.

Die Replikation aller benötigten Stammdaten zwischen den Systemen erfolgt in Echtzeit, wodurch sich Prozesse deutlich schneller etablieren lassen und eine effektive Reaktion auf unerwartete Ereignisse in der Produktion ermöglicht wird. Zudem können mit Resource Orchestration detaillierte Informationen zu Personaleinsätzen, Verfügbarkeiten, Qualifikationen und Zertifizierungen bereitgestellt werden, wodurch die Personaleinsatzplanung optimal auf einzelne Arbeitsplätze abgestimmt werden kann.

Die Komponente DMCi (steht für Digital Manufacturing Cloud Insights) stellt alle Funktionen zur Verfügung, um die Vorgänge in und um die Produktion herum näher zu beleuchten. Die so geschaffene durchgängige Transparenz ermöglicht es, schnell und konkret auf sich ändernde Umstände zu reagieren.

Hervorzuheben sind die folgenden Funktionen:

  • Datengesteuertes Manufacturing Perfomance Management
  • Echtzeit-Daten und Echtzeit-Analytics
  • Übersichtliche Darstellung der Kennzahlen in einem Dashboard
  • Einheitliche, vergleichbare und unternehmensweit standardisierte KPI’s zur Performance-Analyse
  • Eigene Kennzahlen können definiert werden
  • Artificial Intelligence zur kontinuierlichen Verbesserung der Produktionseffizienz
     

Das Modul stellt vordefinierte KPIs (Key Perfomance Indicators) bereit und visualisiert Analysen aus Echtzeit-Informationen in einem Dashboard. Dabei lassen sich die Produktionsdaten aus Datenquellen wie SAP S/4HANA, SAP ME On-Premise oder Non-SAP-Systemen zusammenführen, auswerten und aggregiert in der Cloud bereitstellen.

Bei DMC Network handelt es sich um ein in DMC Insights integriertes Modul, das einen ungehinderten Informationsfluss und eine optimierte Zusammenarbeit des Unternehmens mit Kunden, Erstausrüstern (OEMs), Zulieferern und Dienstleistern ermöglicht.

Das Modul bietet folgende Funktionen:

  • Bereitstellung von Collaboration Rooms für eine Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg
  • Integration mit SAP S/4HANA für Sourcing und Beschaffung
  • Abbildung des gesamten Produktlebenszyklus im SAP Asset Intelligence Network
  • Gleiche Datenbasis für alle Teilnehmer eines Geschäftsnetzwerks
  • Steuerung externer Arbeitskräfte – inklusive Zeitverwaltung und Materialübergaben
     

Diese Funktionalitäten ermöglichen es Unternehmen, die Produktion, das Produktdesign sowie die Qualität zu optimieren. Durch die Integration in SAP S/4HANA beschränkt sich die Zusammenarbeit jedoch nicht rein auf den Produktionsprozess, sondern setzt bereits bei der Beschaffung an und schließt auch die Qualitätssicherung sowie die Preisgestaltung mit ein. Eine technische und wirtschaftliche Teilebewertung durch Kunden sowie die Transparenz des Produktionsprozesses für Lieferanten ist ebenso möglich.

Edge Computing spielt in der Produktion eine entscheidende Rolle, um bei eventuell auftretenden Verbindungsstörungen zur Cloud Produktionsunterbrechungen vorzubeugen. Aus diesem Grund liefert die SAP Digital Manufacturing Cloud eine Edge-Komponente mit, die mehrere Funktionalitäten bereithält.

  • Ausführung unternehmenskritischer Geschäftsprozesse am Rande des Netzwerks
  • Sichert eine stabile Produktion
  • Bietet Ausfallsicherheit
  • Liefert optimale Latenzzeiten für eine Datenverarbeitung in Echtzeit
     

Durch die SAP-DMC-Edge-to-Cloud-Konnektivität wird ein stabiler Produktionsablauf sichergestellt sowie Produktionsunterbrechungen vorgebeugt. Bei Verbindungsstörungen zur Cloud werden die Daten so lange innerhalb des Unternehmensnetzwerks gehalten, bis eine Datenübertragung in die Cloud nach erneutem Verbindungsaufbau wieder möglich ist. Zudem ist durch die Komponente eine Datenverarbeitung in Echtzeit möglich aufgrund der geringen Latenzzeiten.

Bernd Kotulla, Solution Architect bei CONSILIO

Mit der SAP-Cloud-Lösung Digital Manufacturing Cloud lassen sich Prozesse in der Prozess- und Fertigungsindustrie im Sinne von Industrie 4.0 auch über Unternehmensgrenzen hinweg orchestrieren, ausführen und überwachen.

Bernd Kotulla, Solution ArchitectCONSILIO GmbH

Digital Manufacturing Cloud – Was kann die SAP-Cloud-Lösung DMC?

Die SAP Digital Manufacturing Cloud ist mehr als ein bloßes Manufacturing Execution System (MES). Sie zeichnet sich durch die integrierte Ausführung aller Produktionsprozesse mit Analysemöglichkeiten und Kennzahlen aus. Das sorgt bei allen Prozessbeteiligten für eine hohe Transparenz und Eingriffsmöglichkeiten in Echtzeit.

CONSILIO Digital Manufacturing Solution: Ihr Weg zu Fiori-basierten und digitalisierten Produktionsprozessen

Wir zeigen Ihnen webbasierte Fiori-Apps, die sowohl in SAP ERP als auch in S/4HANA als CONSILIO-Lösung und SAP Best Practice vorhanden sind. Des Weiteren geben wir Ihnen einen Einblick in die Digital-Manufacturing-Cloud-Lösung der SAP.
Sie erhalten einen kompakten Überblick über Lösungsmöglichkeiten zur digitalen Fertigung in S/4HANA, ERP und in der Cloud.

Ressourcen optimal planen!

Lassen Sie sich TOP beraten.

Jetzt Kontakt aufnehmen