Synchronized Planning
mit SAP IBP & SAP PP/DS

Für eine effektive Planung Ihrer Supply-Chain und Produktion braucht es eine Strategie, um Grob- und Feinplanungsprozesse optimal aufeinander abzustimmen.

Synchronized Planning steht für die Abstimmung von mittelfristiger netzwerkbasierter Supply-Planung und kurzfristiger werksbasierter Produktionsplanung. Wir unterstützen Sie bei der Synchronisierung Ihrer Produktionsplanungsprozesse, in dem wir Ihre zeitreihen- und auftragsbasierte Netzwerkplanung in IBP mit Ihrer PP/DS Feinplanung in Einklang bringen.

Harmonisierung Ihrer Grob- & Feinplanung

Grob- und Feinplanung haben verschiedene Stärken und Schwächen. Sie adressieren unterschiedliche Planungsprobleme, -ebenen und -horizonte. Es ist daher im Normalfall falsch, dass man alle Planungsprobleme mit nur einem der Ansätze bzw. nur mit einer der beiden Lösungen SAP IBP oder SAP PP/DS bewältigen kann. Insbesondere aus Supply-Chain Gesamtsicht ist es der falsche Ansatz zu versuchen, alle Ihre Planungsprobleme mit nur einem Feinplanungswerkzeug wie SAP PP/DS lösen zu wollen, ohne vorher bereits eine sinnvolle Grobplanung mit IBP erstellt zu haben. Eine Grobplanung sorgt mit Algorithmen und im Rahmen eines S&OP Prozesses zunächst für eine profitable Allokation Ihrer Kapazitäten

und Mengen wie beispielsweise Werke, Lager, Produktionsressourcen, Produktgruppen, Kunden, Lieferanten und Perioden. Dieser Prozess liegt jedoch nicht im Fokus der Feinplanung und kann somit von ihr auch nicht geleistet werden. Ziel einer zukunftsorientierten Feinplanung sollte es sein, im Kurzfristhorizont Detailentscheidungen zu treffen. Beispielsweise bezüglich Reihenfolgen in der Produktion oder konkreten Maschinenbelegungen und Umplanungen. Dazu benötigen Sie die richtigen Vorgaben aus der Grobplanung als wichtige Entscheidungsgrundlage.

  • IBP kann für Sie in der Zeitreihenplanung einen langen Horizont beplanen. Beispielsweise in Wochenperioden
  • PP/DS plant für Sie im Kurzfristhorizont und somit zeitkontinuierlich
  • Der Planungshorizont liegt bei einer auftragsbasierten Planung in IBP dazwischen. Es kann beispielsweise tagesgenau geplant werden
  • Die ersten Tage Ihrer Planung sind möglicherweise nur PP/DS vorbehalten. Hier spricht man von einer "Frozen Zone"

Sie wollen Ihre Grob- und Feinplanungsprozesse optimal aufeinander abzustimmen? Gerne stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Expertise zur Seite. Gemeinsam entwickeln wir eine zukunftsorientierte Strategie mit abgestimmten Planungsprozessen für eine effiziente Planung Ihrer Supply-Chain und Produktion.

Christoph Habla, PartnerCONSILIO GmbH

Unsere Kundenprojekte:

SAP IBP und PP/DS

Zusammenspiel von Grob- und Feinplanung

Grob- & Feinplanung optimal abstimmen!

Nutzen Sie unsere Expertise.
Schaffen Sie Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Jetzt Kontakt aufnehmen