EWM in S/4HANA ein Überblick

Überblick Lagerlogistik mit dem „Embedded Extended Warehouse Management“ (eEWM). Abgrenzung zwischen „Basic eEWM“ und „Advanced eEWM“ und einer dezentralen EWM-Lösung.

Nutzen

Die Lagerverwaltung (LE-WM) bildet unter S/4 HANA „nicht mehr die Zielarchitektur“. Die Funktion ist zwar noch verfügbar (mit Einschränkungen), wird aber nicht als zukünftige Technologie erachtet. Als „Alternativfunktion“ ist SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) bereits verfügbar und seit S/4 HANA 1909 zusätzlich die Lagerraumverwaltung für kleinere Lagerlösungen.

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über SAP EWM und werden in die Lage versetzt, kompetente Entscheidungen zu treffen hinsichtlich der Umstellung vom klassischen WM-Modul in SAP ERP zum EWM in S/4.

Überblick

Expertise-LevelFortgeschrittene, Experte
ZielgruppeMitarbeiter des Projektteams, Berater und Organisatoren
VoraussetzungenKenntnisse der Geschäftsprozesse im Bereich Lagerlogistik; Kenntnisse des Moduls SAP WM (Warehouse Management)
StandortOnline, beim Kunden vor Ort, in der CONSILIO-Zentrale, Trainingszentrum der Wahl
Dauer0,5 Tage

Inhalt

  • EWM-Überblick über die Funktionen
  • Weitere alternative Lagerlösungen
  • EWM-Stammdaten
  • Einsatz mobiler Endgeräte
  • EWM-Customizing – ein Einblick
  • Dokumentenstruktur
  • EWM-Prozesse
  • Auswertungen, analytische Fiori-Apps und Dashboard-Funktionen

Anfrage zum Training

* Pflichtfelder