Ersatzteilmanagement – Prozesse für das kurzfristige Geschäft

Ein Artikel erschienen in der Zeitschrift Industriebedarf. Von Markus Diederichs, Partner, CONSILIO GmbH
Ersatzteilmanagement – Prozesse für das kurzfristige Geschäft

Der Anteil von After-Sales-Services am Geschäftserfolg von Unternehmen hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht. Der Trend zeigt weiter nach oben, sodass auch zukünftig Gewinne vor allem am sogenannten Aftermarket erwirtschaftet werden.

Viele Prozesse der Ersatzteilplanung haben ihren Ursprung klassischerweise in der Automobilindustrie, deren Unternehmen nach wie vor Vorreiter in Design und Implementierung von Innovationen sind. Gerade im Maschinenbau oder allgemeiner in Unternehmen des produzierenden Gewerbes sind noch große Potentiale durch Aftermarket-Services möglich.

Um diese effektiv auszuschöpfen, müssen sich Unternehmen auf eine Optimierung ihrer Prozesslandschaft fokussieren, die eine integrierte Planung von der externen Beschaffung, über interne Liefer- und Lagerstufen bis hin zu Marketing- und Vertrieb ermöglicht.

Zum Artikel