SAP Just-in-Time
Produktionsversorgung der nächsten Generation

Für eine effiziente, bedarfs- und verbrauchsgesteuerten Produktion mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten für den Endkunden ist die Reduzierung von Lagerbeständen eine große Herausforderung.

Mit Hilfe der nächsten Generation der Just-in-Time-Verarbeitung in SAP S/4HANA können kleinere Mengen an Bauteilen mehrmals am Tag zum richtigen Zeitpunkt direkt an den Produktionsversorgungsbereich der Linie geliefert werden. Dazu gehört unter anderem die Verarbeitung von Mengen- (JIT) und Sequenz-Abrufen (JIS) sowohl aus der Outbound- als auch aus der Inbound-Perspektive.

Next Generation JIT-Processing Highlights

  • Die JIT-Produktionsversorgung ist sowohl für Mengenabrufe (JIT) als auch für produktionssynchrone Abrufe (JIS) möglich
  • Bei einem Mengenabruf werden einzelne Komponenten ohne Bezug zu einem Fertigungsauftrag angefordert. Der JIT-Abruf wird durch eine Unterschreitung des Mindestbestandes ausgelöst
  • Bei einem Just-In-Sequence-Abruf werden mehrere Komponenten für einen bestimmten Fertigungsauftrag angefordert, die in der Reihenfolge des Produktionsplans ausgeliefert werden müssen
  • Die JIT-Abwicklung erfolgt gemäß der Vertriebslieferpläne. Der JIT-Abruf wird danach an den Lieferanten gesendet, um eine Warenlieferung anzufordern
  • Integration in SAP EWM, eingebettet in SAP S/4HANA, was eine Kommissionierung aus SAP EWM für zusammengefasste JIT-Abrufe ermöglicht
  • Kommunikationsgruppen können für mehrere JIT-Abrufempfänger erstellt werden, beispielsweise für einen Lieferanten und einen externen Dienstleister
  • Shopfloor-Integration und -Migration über APIs, sodass zum Beispiel ein JIT-Abruf durch Shopfloor-Automation ausgelöst werden kann
  • Höhere Transparenz durch SAP Embedded
  • Unterstützung der Sammellieferungsbestätigung mit Bezug auf mehrere JIT-Abrufe
  • Hohe Flexibilität bei der Komponentengruppen und Modulbestimmung durch regelbasierte Komponentengruppenbestimmung
  • Vereinfachte Gruppierung von sequenzierten JIT-Abrufen, die eine Gruppierung von sequenzierten JIT-Abrufen für die Verpackung in der richtigen Reihenfolge ermöglicht
  • Automatisierte oder manuelle JIT- und JIS-Abruferstellung auf Basis von JIT-Regelkreisen. Zusammengefasste JIT-Abrufe für gekoppelte Teile, die gemeinsam geliefert werden müssen, können gemeinsam abgerufen werden
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit durch die neue Benutzeroberfläche SAP Fiori durch beispielsweise folgende Apps:
    • Mit der Fiori App "JIT-Abrufe verwalten" ist es nicht nur möglich, Just-in-Time-Abrufe anzuzeigen, zu bearbeiten und zu stornieren, sondern auch die Priorität von JIT-Abrufen zu ändern, Lieferdatum und -uhrzeit hinzuzufügen und den Status von JIT-Abrufen zu überwachen und zur Anzeige der Anwendungsprotokolle zu navigieren 
    • Mit der Fiori App "JIT-Regelkreise verwalten" erstellt und bearbeitet der Produktionsplaner für Lean Manufacturing einen Regelkreis für jedes im Produktionsversorgungsbereich verwendete Material

NUTZEN SIE DIE VORTEILE DER SAP JIT-PRODUKTIONSVERSORGUNG

  • Reduzieren Sie Ihre Lagerbestände durch mehrfache Lieferungen pro Tag direkt an den Produktionsversorgungsbereich der Linie
  • Stimmen Sie die Lieferungen genau auf Ihre Produktionsanforderungen durch Just-in-Time und Just-in-Sequence Abrufe ab
  • Profitieren Sie von einer höheren Benutzerfreundlichkeit und Analysemöglichkeiten durch SAP FIORI und SAP Embedded Analytics

Vermeiden Sie Lagerbestände und passen Sie Ihre Lieferungen an die tagesrelevante Produktion an. Gerne unterstützen wir Ihr Unternehmen mit der nötigen Projekterfahrung bei der Vorbereitung Ihrer Stammdaten, der Einrichtung der JIT-Produktionsversorgung inklusive der notwendigen Schnittstellen sowie der effektiven Schulung Ihrer Mitarbeiter.

Jonas Gropp, Solution Consultant SCM CONSILIO GmbH

JIT Supply to Production (S2P)

JIT Supply to Customer (S2C)

Unsere Leistungen für Sie

  • Unsere Experten bauen für Sie individuelle Versorgungsszenarien auf
  • Die CONSILIO schult Ihre Mitarbeiter und bereitet Sie auf die Nutzung vor
  • Ihre Stammdaten werden von uns so vorbereitet, dass sie für die JIT-Produktionsversorgung betriebsfähig sind
  • Wir unterstützen Ihr Unternehmen beim Einsatz von S2P und S2C im produktiven Tagesgeschäft
  • Nutzen Sie unseren SAP JIT-Produktionsversorgung Guide: Einen Leitfaden, der die notwendigen Einstellungen und Konfigurationen erläutert und mögliche Fehlerquellen identifiziert

Produktionsversorgung der nächsten Generation nutzen!

Lassen Sie sich TOP beraten.

Jetzt Kontakt aufnehmen