Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge / Die "5-Tage Fabrik"

Ein einmaliges Erfolgsrezept

Das modernste europäische Werk des Unternehmens­bereichs Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge mit ca. 1.000 Mitarbeitern steht in Budapest. Durch einen Neubau 2010 erreichte das Werk nicht nur einen erhebli­chen Kapazitätszuwachs sondern führte auch neue For­men der Produktionsversorgung und –steuerung ein.

Wurde in der alten Fabrik noch in einer nach dem Werk­stattprinzip organisierten Fertigung an 6 Tagen in der Woche produziert, so wurden u.a. mit dem Fabrikneubau durch Investitionen, bspw. in eine Galvanik- und Lackier­straße, weitere Engpässe reduziert. Einen weiteren ent­scheidenden Schritt in die Richtung eines Lean-Manu­facturing Ansatzes war die Umstellung des Fertigungs­prinzips auf eine Zellenfertigung. Durch einen kontinuier­lichen Abbau der Engpässe mittels Wertstromanalysen und enger Verzahnung der Supply-Chain mit dem Produk­tionssystem konnte das von der Geschäftsleitung ausge­gebene Ziel einer 5-Tage-Fabrik erreicht werden.