Intercompany-Abstimmung
im General Ledger von S/4HANA

SAP Intercompany Matching & Reconciliation (ICMR) verringert den Abstimmungsaufwand und steigert maßgeblich die Flexibilität bei der Ausführung.

Die weltweite Aktivität vieler Unternehmen in einer globalen Wirtschaft macht die konzerninterne Abstimmung immer anspruchsvoller. Wenn beispielsweise eine bei einer Tochtergesellschaft eine als Forderung (Accounts Receivable, AR) gebuchte Rechnung nicht rechtzeitig, inkorrekt oder überhaupt nicht als Verbindlichkeit (Accounts Payable, AP) beim internen Handelspartner gebucht wird, ergeben sich Differenzen beim Warenpreis, den berechneten Steuern oder der Menge. Die Verantwortlichen im Finanzbereich müssen dann manuell eingreifen

und die Abweichungen korrigieren – eine mitunter sehr zeitaufwendige Tätigkeit. Mit dem Modul ICMR hat SAP eine Intercompany-Abstimmungslösung im Hauptbuch (General Ledger) von S/4HANA integriert, die Abweichungen in Transaktionsströmen aufspürt, Details zum vorliegenden Problem preisgibt und definierte Differenzen zum Teil automatisiert ausgleicht. Regelmäßige Monats-, Quartals- oder Jahresabschlüsse lassen sich mit dieser Lösung erheblich vereinfachen und beschleunigen.

Intercompany Matching & Reconciliation (ICMR)

ICMR ist ab den SAP-Releases 1908 (Cloud)/ 1909 (On Premise) in den S/4HANA-Core integriert und ohne zusätzliche Lizenzkosten einsetzbar. Wie der Name bereits andeutet, enthält die Lösung zwei Funktionen: Die Matching Engine und Reconciliation.

Vollumfängliche Transparenz im Abschluss gewährt ICMR, indem es Differenzen nicht nur auf aggregierter Ebene in Echtzeit sichtbar macht, sondern auch einen Drillthrough bis auf Belegpositionsebene erlaubt. Autorisierte Anwender sind dadurch in der Lage, nicht zugewiesene Positionen der beteiligten Gesellschaften sowie die durch definierte Matching-Regeln automatisch zugewiesenen Elemente bis ins Detail zu überprüfen.

Daten, die zum selben Geschäftsvorfall gehören, bündelt ICMR unter einer Zuordnungsnummer. Auf dieser Ebene lassen sich benutzerdefinierte Regeln hinzufügen, die auf transparente, nachvollziehbare Weise automatisch Diskrepanzen beheben und bildet somit die Basis für die spätere Eliminierung.

Aufgrund der tiefen Integration der ICMR in den Konsolidierungsprozess und durch flexible Matching- und Eliminierungs-Regeln lässt sich im Unternehmen ein hoher Automatisierungsgrad und eine kontinuierliche Buchhaltung erreichen.

Die Features auf einen Blick

Intercompany Matching & Reconciliation (ICMR): Ohne zusätzliche Lizenzkosten zu einer flexiblen und automatisierten Intercompany-Abstimmung.

BENEFITS FÜR UNTERNEHMEN

Die Out-of-the-box-Lösung Intercompany Matching & Reconciliation (ICMR) verringert nicht nur den Abstimmungsaufwand, sondern steigert auch die Flexibilität bei der Ausführung maßgeblich:

  • Erweiterte ICMR-basierte Buchhaltungseinstellungen ersparen den manuellen Buchungsaufwand bei der Korrektur und der Abschreibung von kleinen Differenzen
  • Der Manage Reconciliation Close Process verwaltet den Konzernabschlussstatus und zeigt die Ursache der Eliminierungsdifferenzen an
  • Die ICMR-ausgelöste Abstimmung schlüsselt Differenzen in Kategorien sowie nach dem Differenzgrund auf
  • Kompatibilität zu Non-SAP- oder Alt-Systemen durch Import von Daten via Excel-Tabellen oder APIs
  • Drilltrough bis auf Belegpositionsebene ermöglicht vollumfängliche Transparenz
  • Echtzeit-Abstimmung auf aggregierter Ebene sowie auf Transaktionsebene möglich
  • Benutzerdefinierte Regeln beheben automatisch Diskrepanzen auf kontrollierbare und nachvollziehbare Weise
  • Die In-App-Kommunikation und integrierte Workflow-Funktionen beschleunigen die Bearbeitung von unternehmensübergreifenden Diskrepanzen
Carolin Fuss

Ganz wichtig für den Erfolg jeder S/4HANA-Transformation ist, dass das FI/CO-Team – sowohl die Business- als auch die IT-Seite – von Anfang an Teil des Projektes ist.

Carolin Fuß, PartnerCONSILIO GmbH

Das leistet CONSILIO

Mithilfe ihrer jahrelangen Erfahrung ermitteln die Spezialisten von CONSILIO das Potenzial der Unternehmens-Systeme im Finance- und Controlling-Umfeld und unterstützen bei der Prozessautomatisierung.

  • Analyse und Identifikation häufiger Fehlerquellen in den IC-Transaktionen
  • Vollständige Ausprägung des ICMR-Monitors
  • Definition individueller Matching-Regeln, die perfekt auf die Problematiken im Unternehmen zugeschnitten sind
  • Verbesserung und Automatisierung der IC-Prozesse

Kunden

BMW

WARUM CONSILIO?

Langjährige operative Erfahrung, umfangreiches, strategisches Know-how aus nationalen und internationalen Projekten und ein ganzheitlicher Ansatz garantieren jederzeit optimale Ergebnisse:

  • Das Zertifikat Recognized Expertise für SAP S/4HANA bestätigt die umfangreiche Expertise und Projekterfahrung.
  • Solider konzeptioneller Ansatz bei der Einführung und Umsetzung von Intercompany Matching bezüglich Identifikation, Analyse und Strukturierung von relevanten Prozessen
  • Ganzheitlicher Ansatz kombiniert bewährte SAP-Software mit effektiven S/​4HANA-Best-Practice-Methoden

SAP Intercompany Matching and Reconciliation ICMR

Ohne zusätzliche Lizenzkosten zu einer flexiblen und automatisierten Intercompany-Abstimmung? Mit SAP S/4HANA Cloud 1908 und OP 1909 bietet das integrierte ICMR-Tool die Möglichkeit, die Intercompany-Abstimmung auf Basis personalisierter Regeln und durch automatisierte Prozesse zu beschleunigen. Benutzerfreundliche Fioris ermöglichen einen transparenten Blick auf Ihre IC-Abstimmung. Dieses Webinar bietet Ihnen einen ersten High-Level-Überblick über die neue Funktion und mögliche Anwendungsfälle.

Sie benötigen Hilfe
bei der Einführung von Intercompany Matching & Reconciliation (ICMR)?

Zögern Sie nicht länger. Wir unterstützen Sie gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen