Erweiterungen und Modifikationen

Erlernen der ABAP Workbench und Vermittlung der Unterschiede zwischen Customizing und dem Einsatz von Erweiterungen und Modifikationen.

Nutzen

Es werden die Möglichkeiten der ABAP Workbench und den SAP Standard auf die Kundenbedürfnisse einzustellen vorgestellt: Vermittlung der Unterschiede zwischen Customizing und dem Einsatz von Erweiterungen und Modifikationen; Entscheidungshilfen dafür, welches Verfahren für die jeweils gewünschte Erweiterung der Funktionalität am geeignetsten ist; korrekte Implementierung von Modifikationen.

Überblick

Expertise-LevelFortgeschrittene, Experte
ZielgruppeProjektleiter, Entwickler
VoraussetzungenABAP Workbench: Grundlagen und Konzepte
StandortOnline, beim Kunden vor Ort, in der CONSILIO-Zentrale, Trainingszentrum der Wahl
Dauer2 Tage

Inhalt

  • Überblick über Möglichkeiten zur kundenindividuellen Anpassung des SAP-Standards
  • Personalisierung (Transaktionsvarianten)
  • Erweiterungen zu:
    • Elementen des ABAP Dictionary
    • SAP-Programmen
    • Menüs von SAP-Dynpros
    • SAP-Dynpros
  • Erweiterungstechniken:
    • Erweiterungen an Elementen des Dictionary
    • Customer Exits
    • Business Transaction Events (BTEs)
    • Business Add Ins (klassische BAdIs und neue BAdIs)
    • Enhancement Points, Enhancement Sections, implizite Erweiterungsoptionen
    • User Exits
  • Modifikationen
    • Vorgehensweise
    • Hilfsmittel (Modifikationsassistent, Modification Browser)
    • Modifikationsabgleich
  • Abgleich von Erweiterungsimplementierungen im Rahmen des Enhancement Frameworks
    • Switch Framework Modifikationen mit Modifikationsassistent

Anfrage zum Training

* Pflichtfelder