Uptodate - CONSILIO GmbH

New Work mit FIORI Launchpad

Lernen Sie die Navigation auf dem FIORI Launchpad kennen und schöpfen Sie alle neuen Möglichkeiten der Personalisierung aus.

SAP FIORI Launchpad ist die Einstiegsseite für die FIORI-Apps – also das, was in SAP GUI der Easy Access darstellt. Im Gegensatz zum Easy Access sind die einzelnen Apps als Kacheln abgebildet, die ihrerseits thematisch gruppiert sind. Ein großer Vorteil gegenüber dem herkömmlichen SAP-Menü in der SAP GUI ist, dass der Anwender im FIORI Launchpad nur die Applikationen sieht, mit denen er auch tatsächlich arbeitet. Der Rest wird ausgeblendet. Doch das Launchpad ist vielmehr als nur eine Sammlung der benötigten Apps – diverse weitere Funktionen stehen hier zur Verfügung und können direkt aus dem Einstiegsbild ausgeführt werden. 

Das wichtigste auf einen Blick - die Startseite

Über die GUI gelangt man mit der Transaktion /n/ui2/flp direkt zum Launchpad. Die neue Benutzeroberfläche wird automatisch im Browser geöffnet und bringt den User auf die Startseite.

Die Startseite zeigt die zugeordneten App Kataloge und lässt sich individuell anpassen. Die wichtigsten Apps können gruppiert und nach belieben angeordnet werden. Über die Enterprise Search lässt sich bequem nach Stichwörtern, Apps, Belegnummern, usw. suchen. Der Notification Hub zeigt die aktuellsten Ereignisse und informiert den User direkt über anstehende Tasks wie beispielsweise eine zur Freigabe bereit stehende Rechnung. Die Benutzereinstellungen bilden den zentralen Einstiegspunkt zur Individualisierung der User Experience für die Arbeit mit dem Launchpad.

Individuelles Design auf jedem Endgerät

Ebenso wie die GUI, lässt sich auch das Design des FIORI Launchpads anpassen und bietet eine moderne Arbeitsumgebung für jeden Benutzer und jedes Gerät, egal ob Smartphone, PC oder Laptop. Die Applikationen passen sich automatisch an das jeweilige Endgerät an und können selbst auf dem Smartphone bequem bedient werden.

Alles an einem Ort - der App Finder

Der App Finder ist die zentrale Suchmaschine des Launchpads. Er zeigt alle FIORI Apps, die dem User entsprechend seiner Berechtigungsrollen zur Verfügung stehen. Neben der Möglichkeit klassisch über das SAP Menü oder das eigen angelegte Benutzermenü zu navigieren, besteht die Option über die FIORI Kataloge zu filtern, die eine geclusterte Übersicht der Apps darstellen.

Alternativ kann aber auch schnell und simpel über die Suchfunktion gefiltert werden. Hier können sowohl Stichworte als auch Transaktionscodes zur Suche verwendet werden. So lässt sich beispielsweise die App zum Anlegen von Anlagen ganz einfach über den Suchbegriff „Anlage“ finden, aber auch durch Eingeben des GUI Transaktionscodes „AS01“.

Individuell und personalisiert - die Startseite

Um dem FIORI-Leitgedanken - dem aufgabenorientierten Arbeiten - noch einen Schritt näher zu kommen, lässt sich das Launchpad, wie bereits erwähnt, individuell an die Arbeitsbereiche und Präferenzen des Users anpassen.

Häufig verwendete FIORI Apps können an den Beginn des Launchpads gepinnt werden, unsortiert oder aber z. B. nach Modulen, Prozessschritten, etc. gruppiert. Somit hat der User die wichtigsten Kacheln direkt im Blick und spart sich die aufwändige Navigation durch den Menübaum oder das Merken unzähliger Transaktionscodes.

Verändert sich der Aufgabenbereich, so lassen sich die Gruppen schnell erweitern. Werden einzelne Apps oder gar ganze Gruppen nicht mehr benötigt, so können diese schnell und ohne große Umstände gelöscht und ausgeblendet werden.

Effizientes Arbeiten durch Defaultwerte und Vorlagen

Gleichbleibende Parameter bei jeder Buchung und jedem Report immer wieder eingeben? Durch das Hinterlegen von Standardwerten in den Benutzerparametern lässt sich dieser Aufwand minimieren. So kann ein Buchhalter, der beispielsweise die Verantwortung für einen bestimmten Buchungskreis hat, diesen in seinen Benutzerparametern hinterlegen und die Angaben werden direkt in der nächsten Buchungsapp, die geöffnet wird, gezogen. Diese Funktion steht auch für viele weitere Felder wie Kostenstellen, Profitcenter, etc. zur Verfügung.

Gerade die multidimensionalen Reporting-Apps überzeugen durch Flexibilität und Anpassbarkeit. Allerdings ist es etwas mühsam, die Spalten und Felder jedes Mal aufs Neue zusammenzustellen.

Durch das Erstellen von Vorlagen wird diese Arbeit erspart. So können die aktuellen Einstellungen gespeichert werden und der User hat die freie Wahl zwischen folgenden Optionen:

  • Als Standard festlegen: Diese Vorlage wird per Default beim Öffnen der App genutzt;
  • Öffentlich: Nicht nur der User, der die Ansicht angelegt hat, sondern auch dessen Kollegen können diese verwenden, somit muss eine Ansicht nur einmalig angelegt werden und kann vom gesamten Team genutzt werden;
  • Automatisch anwenden: Nach Öffnen der App wird diese direkt mit den hinterlegten Parametern gestartet, Reports müssen damit nicht mehr separat ausgeführt werden, sondern präsentieren direkt die entsprechenden Daten.

Der User kann beliebig viele solcher Ansichten erstellen und entscheiden, ob er diese innerhalb der App auswählen möchte oder aber direkt als eigene Kachel mit den gesetzten Filtern auf der Startseite speichern will.

Fazit

Das FIORI Launchpad bietet dem Anwender eine individuelle User-Experience, die ideal an die eigenen Aufgaben und Arbeitsweise angepasst werden kann. Neben vielen personalisierbaren Optionen, die die Navigation in dieser Umgebung erheblich simpler und komfortabler gestalten als in der GUI, lässt sich die Arbeit durch die anpassbare Startseite, vordefinierbare Filteransichten und das Erstellen eigener Apps effizienter gestalten.

Das FIORI Launchpad ist vielmehr als nur eine Sammlung der benötigten Apps – diverse weitere Funktionen stehen hier zur Verfügung und können direkt aus dem Einstiegsbild ausgeführt werden. 

Larissa Martin, Solution Consultant FI/CO CONSILIO GmbH

Weiterführende Infos:

Teil 1 der FI FIORI-Webinarserie

Teil 2 der FI FIORI-Webinarserie