Model-based Design

Das agile, iterative Methodenset zur Bewältigung komplexer Projektvorhaben

Agile Methoden haben sich in der Softwareentwicklung bewährt. Heutige Lösungen beruhen jedoch auf Standardsoftware. Auch hier müssen komplexe Probleme gelöst werden, daher hat CONSILIO ein für die Implementierung von Standardsoftware angepasstes, agiles Toolset entwickelt. Model-based Design ist ein agiles, iteratives Methodenset und schafft eine Basis für die effektive, risikominimierte Entwicklung der zukünftigen Lösung. Steigende Komplexität und immer kürzere Entwicklungszyklen sind die aktuellen Herausforderungen von Unternehmen, sie prägen die aktuellen Projektvorhaben. Gleichzeitig ist es nahezu unmöglich, bereits zu Projektbeginn alle projektrelevanten Phasen und Parameter endgültig und in voller Tragweite abzuschätzen. Die Gefahr ist groß, dass die Projektergebnisse nach der Fertigstellung nicht mehr den tatsächlichen, gültigen Anforderungen entsprechen.

Um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden, arbeitet CONSILIO nach dem Ansatz "Model-based Design", der in jahrelanger Projektarbeit mit Kunden entstanden ist und sich bereits in vielen Kundenprojekten bewährt hat. Die Basis der Methode bildet ein Modell des Zielsystems, welches alle kritischen Prozesse beinhaltet. Die Prozesslandschaft des Modells ist bezogen auf die unternehmenskritischen Prozesse vollständig aber noch nicht detailliert. Durch Priorisierung und kurze Entwicklungszyklen verspricht die agile Projektmethode schlanke, effiziente Abläufe. Model-based Design liefert bereits in frühen Projektphasen valide Ergebnisse und ermöglicht so einen gesicherten Erkenntnisstand bezüglich der Eignung eines Lösungsansatzes.

Die Anwendung gliedert sich in folgende Schritte:

  • Mehrstufiger Analyseansatz
  • Solution Design
  • Iteratives Prototyping auf der Basis von Scrum

Die Projektmethodik Model-based Design bietet überdies eine Vielzahl an Nutzenpotenzialen, von denen Sie unmittelbar profitieren:

  • Beschleunigter Projektstart, reduzierter Blueprint und Verprobung der Lösung
  • Innovationen werden schneller von der Vision zum produktiven IT-System getrieben
  • Kostenreduktion und Minimierung der Projektrisiken durch zeitige Ergebnisse und frühe, valide Entscheidungsgrundlagen
  • Hohe Benutzerakzeptanz durch intensive Einbindung der Mitarbeiter
  • Anforderungsänderungen fließen zu jedem Zeitpunkt schrittweise und kontrolliert in das Projekt ein
  • Problem- und kundenspezifische Anpassung des Projektmodells

Agiles Model-based Design: Gesamtszenario

Model-based Design

Vorteile auf einen Blick:


- Agiles Toolset, angepasst für die Implementierung von Standardsoftware

- Risikominimierung durch frühe, valide Entscheidungen

- Problem- und kundenspezifisch adaptierbares Projektmodell

- "Seeing is believing", handfeste Systemergebnisse in einem sehr kurzen Zeitrahmen

- Projektrisiken und -kosten werden durch frühe Ergebnisse reduziert, verkürzte "Time to Value"

- Frühe Einbindung der Mitarbeiter erhöht die Benutzerakzeptanz und bewirkt das Change-Management

- Anwenderanforderungen werden laufend verfeinert und verifiziert

- Ganzheitlicher Ansatz hebt Abteilungsgrenzen auf und erzeugt die Integration im Kundenprojektteam.


Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne.

Sie erhalten eine umfassende schriftliche Evaluierung, konkrete Handlungsempfehlungen und einen Projektvorschlag als konzeptionellen Wegweiser für die optimale Ausrichtung Ihrer IT-Ressourcen.
 

Jetzt Kontakt aufnehmen